#schüttelntötet

Während unserer Auswahl­prozesse begegnen wir oft dem Thema Kindesmisshandlung. Darüber sprachen wir mit Mitarbeitern von Jugendämtern und Kinder­schutzgruppen, mit Kinderärzten und Rechts­medizinern. Den entscheidenden Impuls zum Start einer Aufklärungs­kampagne über Schüttel­trauma gaben uns Privatdozentin Dr. med. Dragana Seifert und Professor Dr. med. Jan Sperhake aus dem Institut für Rechtsmedizin des UKE Hamburg. Die Aufklärung sollte klar und deutlich, direkt und ohne Umschweife sein, um maximal viele Menschen wirklich zu erreichen.
Mit einem Team ausgezeichneter Kreativer ist eine Kampagne ent­standen, die ans Herz geht und helfen soll, dass Kinder nicht mehr geschüttelt werden. Jeder soll ver­stehen, dass Schütteln tötet.

#schüttelntötet. Imme Adler und Mika Müller

Banner 1200x1200

Ort

Hamburg, Berlin, Köln, Bremen

Link zum Projekt