Mobile Kinderakademie

Akademikus – die Mobile Kinderakademie – setzt sich dafür ein, Kindern und Jugendlichen in Mecklenburg-Vorpommern gleiche Entwicklungs- und Bildungschancen zu eröffnen. Ein wichtiges Ziel der Arbeit ist daher die Verbesserung der Teilhabemöglichkeiten von benachteiligten Kindern und Jugendlichen in allen sie betreffenden Angelegenheiten.

Die Situation der Jugendlichen in Mecklenburg-Vorpommern ist geprägt durch einen Mangel an jugendspezifischen Angeboten im ländlichen Raum und die Einschränkung der Lebensperspektive durch mangelnde Bildung infolge von zunehmender Armut. Vor diesem Hintergrund wurde die Akademikus gegründet, um den Kindern die Möglichkeit zu geben, alterspezifisches Wissen aus verschienen Themengebieten zu erwerben. Das Angebot ist dabei auf die Bedürfnisse der Teilnehmer im ländlichen Raum abgestimmt.

Akademikus zeichnet sich durch seinen aufsuchenden Charakter aus. Auf diese Weise soll sichergestellt werden, dass die Angebote gerade die Kinder erreichen, die mangels Mobilität von vielen Aktivitäten ausgeschlossen sind. Die Inanspruchnahme der Angebote ist für die Teilnehmer kostenlos. Im Verlauf des Projekts werden 16 unterschiedliche Themenkoffern aus den Bereichen Naturwissenschaft und Technik, Kunst und Musik und Interkulturelles im Einsatz sein. Die modulartige Baukastenstruktur ermöglicht eine flexible Einsatzfähigkeit.

Zielgruppe des Projektes sind Kinder zwischen 6 und 12 Jahren. Die wissenschaftlichen Untersuchungen zeigen, dass gerade die in der Kindheit gesammelten eigenen Erfahrungen der Schlüssel zu späterem Interesse sind.

sticker Akademikus neu Kopie

Ort

Mecklenburg-Vorpommern

Laufzeit

2007 – 2010

Link zum Projekt